Ideen für einen gelungenen Kindergeburtstag

Freitag, 15. Mai 2015

Mode & Lifestyle

Für viele Eltern bildet ein Kindergeburtstag die ultimative Herausforderung. Sie sehen sich einer Horde wildgewordener Kinder gegenüber, die einen ganzen Nachmittag beschäftigt werden wollen und haben keine Ideen, wie sie das bewerkstelligen sollen. Doch Kinderkostüme, Masken und Perücken - z.B. von partyxxl.de - sorgen dafür, dass die Party für alle Beteiligten ein großer Spaß wird.

Kostüme sind die halbe Miete

Es gibt nur wenige Dinge, die Kindern mehr Spaß machen, als sich zu verkleiden. Und passende Maskeraden lassen sich leicht und für wenig Geld besorgen. Wenn dann noch ein Motto für die Party gewählt wird, steht einer gelungenen Feier nichts mehr im Wege. Ob Piraten- oder Gespensterparty, der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Und wenn die lieben Kleinen die Feier mit dem passenden Outfit begehen können, ist die Illusion perfekt.

© Spieleklassiker (Thomas Renger/Flickr, CC BY 2.0)

© Spieleklassiker (Thomas Renger/Flickr, CC BY 2.0)

Programm nach Partymotto planen

Natürlich muss auch der Ablauf des Nachmittags dem Motto der Party folgen. Ist zum Beispiel eine Piratenparty geplant, lohnt es sich, am Vortag eine Schatzkarte zu zeichnen. Ähnlich wie bei einer Schnitzeljagd müssen die Kinder damit losziehen, um den Schatz, der in der Nähe versteckt ist, zu finden. Vielleicht gilt es auch noch, während der Suche das eine oder andere Rätsel zu lösen, um mehr über das Versteck des Schatzes zu erfahren. Bei einer Gespensterparty hingegen kann ein Zimmer nahezu abgedunkelt werden. Künstliche Spinnweben und gruselige Musik machen die Illusion eines Gespensterverlieses perfekt. Möglicherweise kann noch ein Ventilator für einen kalten Windhauch sorgen. Ist eine solche Gruselparty geplant, sollten aber immer Erwachsenen in der Nähe sein. Denn manche Kinder sind so phantasiebegabt, dass sie nicht zwischen Fiktion und Realität unterscheiden können. Und bevor die sich zu sehr ängstigen, sollte der Erwachsene das Licht im Partykeller wieder einschalten.

Auch das Essen muss passen

Natürlich sollte auch das Essen, das beim Kindergeburtstag serviert wird, dem Partymotto entsprechen. So könnte es bei der Piratenparty karibische Drinks mit viel Ananassaft und Kokosmilch geben. Exotisch gewürzte Spareribs oder Chickenwings machen den Piratentisch perfekt. Und wenn es dann zum Dessert einen Obstsalat mit exotischen Früchten gibt, sind alle kleinen Piraten glücklich. Findet eine Gespensterparty statt, ist ein wenig mehr Phantasie gefragt, da Geister bekanntlich wenig essen. Hier können die erwachsenen Gastgeber den Gerichten einfach ein paar gruselige Namen geben. Ein Kirschsaft könnte etwa Blutsuppe heißen. Und der Kartoffelbrei wird zum Geistergehirn. Vielleicht wird sich der eine oder andere Partygast zunächst ein wenig ekeln. Doch spätestens wenn der Tischnachbar kräftig zulangt, werden auch die anderen Geister die Mahlzeit genießen und noch lange danach von einer unvergesslichen Party schwärmen.

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Ideen für einen gelungenen Kindergeburtstag"

CAPTCHA image