Modische Accessoires für die Wiesn

Dienstag, 12. August 2014

Mode & Lifestyle

Das Dirndl allein macht noch kein Wiesn-Outfit. Trachtenmode bietet den perfekten Rahmen, um witzige Accessoires und traditionellen Motivschmuck zu kombinieren. Das Gesamtbild muss stimmen, wenn die Wiesn ruft.

Ich kauf mir lieber einen Trachtenhut!

Das Trachtenhütchen ist eher von kleiner Gestalt. Es wird aus Filz gefertigt, mit Ripsband und feschem Federschmuck aufgepeppt. Zierliche Anstecker mit Hirschen oder Edelweiß schmücken das Hütchen zusätzlich. Der Fascinator kann den Hut ersetzen. Er wird mit Kämmchen, Haarreifen oder Spangen im Haar befestigt. Langes Haar wird zum Besuch auf der Wiesn kunstvoll geflochten. Tücher mit alpinen Motiven wärmen und schmücken die Trägerin. Spangen und Tuchnadeln sorgen für perfekten Halt und schützen vor Verlust.

Dirndl Accessoires

Crossover aus Tradition und Gaudi

Broschen, Kropfbänder, Charivaris, Ohrringe, Armbänder und Haarschmuck à la Kaiserin Sissi ziehen die Blicke an. Sissi trug übrigens gern Edelweißblüten im Haar. Kropfbänder sind enganliegende Halsketten, die dem Dekolleté keine Konkurrenz machen. Sie haben Medaillons mit Alpenmotiven, historischen Porträts, Silberherzen oder Brezeln als Anhänger. Charivaris sind Massivketten aus Silber, an denen kleine Jagdtrophäen getragen werden. Edelsteine, Silbermünzen und persönliche Talismane machen das Charivari zu einem tollen Schmuckstück. Armbänder aus Silber oder Leder, eine Brosche aus alten Zeiten und schwingende Silberohrringe machen die Sache rund.

Herzilein, Du musst nicht traurig sein!

Ohne Tasche geht es nicht. In der kleinen Wiesn-Tasche ist Platz für Klimpergeld, iPhone (für das Selfie), Kreditkarte, Spiegel, Lippenstift und Ausweis. Sie ist aus robustem Filz oder aus Korb und die Form erinnert an ein Herz. Kontrastfarbene Applikationen mit Gämsen, Brezeln oder Berggipfeln geben ihr den speziellen Charme. Die ideale Wiesn-Tasche hat lange Henkel und kann schräg über Schulter und Hüfte getragen werden. So haben die Hände freie Bahn. Als Alternative bieten sich Gürteltaschen an, die ebenfalls fantasievolles Alpendekor tragen. Unter alltagstipp.de gibt es viele, feine Basteltipps.

Wenige Schritte bis zum Gipfel

Das Bergsteigen und der Besuch der Wiesn haben etwas gemeinsam: bequemes Schuhwerk ist vonnöten. Haferlschuhe sind das traditionelle Schuhwerk zur Tracht. Eleganter jedoch ist zum Dirndl ein zierlicher, geschnürter Stiefel. Auch farblich abgestimmte Sneakers und klassische Pumps eignen sich hervorragend. Wie wäre es in diesem Jahr mit feinen, fingerlosen Handschuhen oder breiten Pulswärmern im passenden Farbton? Perfektionisten denken an Sonnen- oder Regenschirme mit blau-weißem Karomuster und an den blumig-sinnlichen Dirndlduft für das Madl. Auffi geht’s!

Bildquelle: © bavarian flower (Flickr / CC BY ND 2.0)

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Modische Accessoires für die Wiesn"

CAPTCHA image