Designershops nun auch in Läden zu finden

Montag, 8. Juli 2013

Mode, Mode & Lifestyle

Während andere Unternehmen Läden schließen, Mitarbeiter entlassen und gezielt auf den Online-Handel setzen, gibt es auch die komplett andere Version. Bisher eher eine Seltenheit, doch das kann sich ändern. Im Jahre 2004 gründete Mario Eimuth erfolgreichen Stylebop.com und setze zu 100 Prozent auf den Online-Handel. Zu dieser Zeit ein mutiger Schritt, der von vielen damals müde belächelt wurde.

Von den einstigen Kritikern sind einige längst weg vom Fenster oder haben sich längst auch für die profitablere Vertriebsform entschieden. Heute spielt Mario Eimuth in der obersten Liga mit. Mit rund 175 motivierten Mitarbeitern erwirtschaftet er im Jahr mehr als 120 Millionen Umsatz in 78 Ländern. Der erstklassig sortierte Designer-Fashion-Store verkauft Mode von etwa 250 mehr oder weniger bekannten Marken.

Doch jetzt überraschte das Online-Unternehmen mit der Eröffnung des Stylebob - The Showroom in Koblenz, Schlossstraße 9-11. Viele fragen sich nun, warum?

Zurück zum klassischen Store

designer-shopsMit der Gründung des ersten Style Bop Shop in Koblenz verfolgt das Unternehmen eine kluge Strategie, es tritt selbst heraus aus der virtuellen Welt und wird zum realen Einkaufserlebnis. Mario Eimuth bezeichnet diesen Schritt als Multichanneling, was bedeutet, dass Kunden über viele Kanäle erreichbar werden.

Nun gibt es also Designer-Kollektionen auf 240 Quadratmetern zum Anfassen, Probieren und natürlich zum Kaufen.

Wer mag, kann sogar Online-Ware umtauschen und sich in Modefragen direkt beraten lassen. Dieser Service und die Kundennähe kommen bei der kaufkräftigen Kundschaft an und deshalb sollen weitere Shops im Luxussegment folgen. Die werden ähnlich nach dem Vorbild des ersten Flagship-Store gestaltet sein und alle dürfen schon jetzt auf den nächsten Cup gespannt sein. Übrigens ist für die tolle Gestaltung und das erstklassige Interior das Berliner Architektenbüro Graft verantwortlich.

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Designershops nun auch in Läden zu finden"

CAPTCHA image