Hochzeitsmode - Der passende Hochzeitsschmuck für die Hochzeitsbekleidung

Dienstag, 2. April 2013

Schmuck und Uhren

Viele Hände schaffen mehr

Damit der schönste Tag im Leben auch seinem Namen alle Ehre macht, bedarf es einer gut durchdachten Planung und am besten der Hilfe von Familie und Freunden. Neben etlichen Behördengängen, Wahl der Lokalitäten, sollen natürlich schöne Einladungskartenkarten an die Gäste verschickt werden.

In den meisten Fällen wird eine Hochzeitsannonce aufgeben, ein Fotograf muss gefunden werden und der Polterabend geplant sein. Viel, viel Arbeit – aber ein rauschendes Fest und die gute Erinnerung an die Hochzeit in den Köpfen der Gäste und strahlende Gesichter am Tag der Tage, sind das allemal wert.

Das Highlight der Feier

HochzeitsschmuckIm Fokus der Feier steht bei den meisten Brautpaaren die Kleidung, speziell das Hochzeitskleid der Frau und der dazugehörige Brautschmuck. Viele Mädchen träumen von einem Leben als Prinzessin, am eigenen Hochzeitstag geht ein bisschen was von diesem Traum in Erfüllung. Wallende Kleider, schmale Silhouetten, kurze Kleider oder farbige Akzente – bei der Brautmode heutzutage hat Frau die große Auswahl, und für jeden Typ und für jeden Geldbeutel ist das perfekte Outfit zu finden. In vielen Familien wird die Tradition gelebt, dass vor dem großen Tag bis auf wenige Ausnahmen niemand das Kleid sehen darf. Umso größer ist der Überraschungsmoment, wenn die Braut Standesamt oder Kirche betritt, nicht selten führt der Anblick zu Tränen der Freude.

Schmuck als Hommage an die Braut

Abgerundet wird der perfekte Auftritt der Braut durch eine stilvolle Frisur, ein schönes Make-up und durch den Lieblingsschmuck, der das i-Tüpfelchen bildet. Von klassisch-dezent bis funkelnd und auffällig, erst der Brautschmuck macht aus jeder Frau eine Prinzessin für einen Tag. Abgestimmt auf Kleid und Haare, rundet der passende Schmuck das Brautoutfit ab und sorgt für einen unvergesslichen Auftritt am Tag der Hochzeit.

Eine fachliche Beratung bei der Wahl des passenden Schmucks ist jeder Braut zu empfehlen, denn oft sind Frauen unsicher was sie tragen können und welche Auswahl in Kombination mit dem Kleid am schönsten zur Geltung kommt. Den Schmuck kann mal als Rahmen der Braut sehen, er verleiht jedem Blick und jeder Fotografie das gewisse Etwas. Auch nach der Hochzeit begleiten die Schmuckstücke die Ehefrau, beim Tragen schwelgen die Erinnerungen an den schönsten Tag im Leben und ein festlicher Glanz umhüllt die Erscheinung der Frau. Die Schmuckstücke der Braut sind bleibenden Erinnerungen, die durch Emotionen geprägt, Geschichten des Lebens und der Liebe schreiben können.

Bildquelle: © JMG - pixelio.de

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Hochzeitsmode - Der passende Hochzeitsschmuck für die Hochzeitsbekleidung"

CAPTCHA image