Frühlingsmode: Die neuesten Trends für die nächsten Monate

Dienstag, 5. März 2013

Mode & Lifestyle

Die Frühlingsmode gibt sich in diesem Jahr nach einem nicht enden wollenden Winter wieder betont frisch und leger. Mit kräftigen Farb-Trends und lockeren Stilen wird das Frühjahr auch in den Kollektionen der Mode-Designer und der Bekleidungsgeschäfte angemessen gefeiert.
Frühlingsmode

Die kalte Jahreszeit neigt sich ihrem Ende zu und die Modegeschäfte und -marken bereiten sich auf das Frühjahr vor. Neben schon beinahe traditionell wiederkehrenden Trends hin zu knalligen und frischen Farben, wie sie die Frühlingsmode jedes Jahr bereit hält, werden 2013 auch altbekannte Stilrichtungen aufgegriffen, die Retro-Mode reißt nicht ab und neue Inspirationsquellen werden in exotischen Gefilden gesucht. So sorgt Asien dieses Jahr für Eingebungen bei den Modeschöpfern, wenn lockere Kimonos in den Kollektionen häufig auftauchen, zu denen sich Gürtel als passendes Accessoire eignen. Schmuckstücke aus edlen Metallen runden das ganze Outfit ab.

Frühlingsmode: Frisch, sportlich und bunt

Schuhe werden wieder sportlich: Der Turnschuh zu jedem Outfit feiert in vielen Farben sein Comeback, doch wird dabei auch darauf geachtet, nicht nach Hochleistungssportler mit ergonomisch durchdesignten Laufschuhen zu wirken. Vielmehr soll die im Frühling sowohl bei Frauen wie bei Männern aktuelle Schuhmode einen lockeren und jugendlichen Eindruck machen. Manch einer kann sich dabei an die 80er oder aber auch noch früher, die 50er, erinnert fühlen – ein Gefühl, das sich auch in weiteren Modebereichen fortsetzt.

Denn so kann man auch bei Kleidern einen Retro-Trend beobachten, wenn Muster, Farben und Schnitte wiederentdeckt werden, wie sie zuletzt in den 40ern gesehen werden konnten – angeblich sollen auch Siebenachtel-Hosen wiederkommen. Zu diesem Frühjahrstrend gesellen sich lockersitzende Jacketts für Männer, gerne buchstäblich kleinkarriert, und Kleider, Hemden, Hosen und Anzüge mit Längsstreifen.

Farb-Trends im Frühjahr: Gewagte Kombinationen

Kräftige Farben dominieren in der Frühjahrsmode 2013 und man kann es in diesem Jahr auch wagen, Kombinationen auszuprobieren, die bislang als eher verpönt galten: Sattes Pink, starkes Rot und auch ausgeprägte Grün-Töne lassen sich in den Kaufhäusern, Boutiquen und Online-Shops beobachten. Denn neben dem Einkaufsvergnügen in den deutschen Innenstädten findet man Mode auf purefashion.de und anderen Portalen im Internet, auf denen man sich nicht nur über Trends informieren, sondern auch problemlos und stressfrei die passende Kleidung bestellen kann.

Bildquelle: © A. Dreher - pixelio.de

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Frühlingsmode: Die neuesten Trends für die nächsten Monate"

CAPTCHA image