Die Geschichte der Swatch Uhren

Freitag, 21. Dezember 2012

Mode & Lifestyle

Swatch Uhren - eine Marke mit turbulenter Geschichte und revolutionären Schritten, die heute die Uhrmacherindustrie auf anderen, modernen und Trend setzenden Wegen erfolgreich anzuführen.

Swatch UhrenNachdem das Schweizer Uhrentraditionshaus mit seiner innovativen Entwicklung der typischen Swatch-Uhren 1983 den richtigen Schritt riskierte, wurde der Umschwung aus einer hart umkämpften Zeit auf dem Uhrensektor eingeläutet. Nachdem die Konkurrenz aus Japan oder aber auch den USA seinerzeit an der Überlebenskurbel des Schweizer Uhrmacherunternehmens nagte, gelang es der Unternehmensführung durch die Gründung der Schweizer Gesellschaft für Mikroelektronik und Uhrmacherindustrie, kurz SMH genannt, den Schritt in eine erfolgreiche Zukunft zu steuern. Die Entwicklung führte zum Ergebnis, dass die erste Kollektion an leichten Plastikuhren mit insgesamt nur 51 Teilen entstand und die bisher eingesetzten 91 Komponenten durch die Mikrotechnik ablösten.

Ausgefallen

Wer heute das Besondere und Modische im Bereich einer Armbanduhr sucht, ist bei Swatch genau richtig. Das Sortiment, welches fortan entwickelt wird, zeichnet sich durch die typische hohe Qualität der Schweizer Uhrenmanufaktur mit pfiffigen Designs aus und bietet stets ein Angebot, um Uhren günstig kaufen zu können. Als 1983 die Swatch Uhren Kollektionen die ersten bunten Standard-Swatch Varianten den Markt begeisterten, rief dies eine richtige Swatch-Manie hervor. Viele begeisterte Anhänger fanden in den außergewöhnlichen Modellen eine richtige Leidenschaft und begannen richtige Swatch-Uhren Sammlungen wie ein Schatz zu behüten. Somit etablierte sich die Swatch-Group mit der neuen Generation an Armbanduhren als erfolgreichsten Uhrmacherunternehmen.

Modelle

Die Kollektionen erweiterten sich mit den Metall-Swatch Modellen, der kultigen Irony sowie der Chronographen und der auf der ganzen Welt dünnste Variante, die Swatch Skin Chrono Linie. Ganz weit vorne lag das Unternehmen dann auf dem Uhrensektor, als die Swatch Snowpass die Skiwelt begeisterte. Das Modell besaß eine Access-Funktion, welche auf allen Pisten dieser Welt als Skipass nutzbar war. Den Zeichen der Zeit angelehnt und stets mit der gewissen Nasenlänge in der Entwicklung voran, wurde die Swatch beat mit Internetzeitangabe zum revolutionärsten Modell.

Bildquelle: © Rainer Sturm - pixelio.de

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Die Geschichte der Swatch Uhren"

CAPTCHA image