Was sind Nano-Kerzen?

Mittwoch, 12. Dezember 2012

Ratgeber

Statt größer wird alles kleiner. Nano-Kerzen sind ein Trend, der schon seit längerem in der Welt der Designkerzen etabliert ist. Passende Kerzen zu finden ist nicht schwer, denn es gibt sie in großer Vielfalt an Formen und Farben und ihre geringe Größe macht es leicht, sie an vielen Orten dekorativ zur Geltung zu bringen. Ähnlich wie hochwertiger Schmuck verschenken sie so einen glänzenden Anblick, der gern vor allem über die Weihnachtstage genossen wird.

Wie sind Nano-Kerzen aufgebaut?

Nano Kerzen LichtDie Bezeichnung Nano mag etwas übertrieben sein. In der Praxis sind die Kerzen zwischen 6-7 cm groß. Vielleicht stammt die Benennung aber daher, dass die Kerzen eigentlich drei einzelne Kerzen sind, die in einer Form verbunden wurden. Eine Nano-Kerze besitzt drei Dochte und jeder davon ist mit einem anderen Teil der Kerze verbunden.

Das Besondere an ihnen offenbart sich, wenn die Kerzen angezündet werden. Durch ihre spezielle Gestaltung hinsichtlich Form und Farbe und durch Zusätze, die jedem Teil des Wachskörpers beigemischt wurden, glüht jeder Docht beim Abbrennen ein wenig anders. Darum sollten auch nie alle Dochte auf einmal angezündet werden. Erst durch ein stufenweises Abbrennen, lässt sich das bunte Farbenspiel möglichst lange genießen.

Welche Varianten gibt es?

Sowohl die Zusätze für das Wachs, als auch in der Gestaltung gibt es bei Nano-Kerzen eine große Formenvielfalt. Als Designerkerzen werden sie nicht nach genormten Maßen gefertigt. Stattdessen besitzt jedes Stück seine kleinen Besonderheiten.

Die Lichteffekte, die beim Abbrennen entstehen können von warmen bis zu kalten Farben reichen. Es gibt Kerzen, die mehre unterschiedliche Farbtypen kombinieren und andere, die einen Farbton in verschiedenen Nuancen darstellen.

Passend dazu erfolgt die dekorative Gestaltung der Kerze selbst, durch verschiedene Wachsfarben und -formen. Manche Nano-Kerzen sehen wie kleine Landschaften aus. Andere dagegen stellen einfach nur eine optisch passende Mischung verschiedener Farben dar.

In klassische Gruppen lassen sich Nano-Kerzen daher nicht unterteilen, gerade das macht Designerkerzen ja aus. Bei ihrer Gestaltung ist vieles erlaubt, was dem Kunden Freude bereitet. Interessiert an den neuen Nano-Kerzen? Neugierige können hier passende Kerzen finden.

Bildquelle: © Julien Christ - pixelio.de

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Was sind Nano-Kerzen?"

CAPTCHA image