Mit einem Schmuckschrank das Schlafzimmer stilvoll einrichten

Freitag, 30. November 2012

Schmuck und Uhren

Ein Blick ins Schlafzimmer verrät schnell den Geschmack des Bewohners. Bett, Kleiderschrank, bei Damen natürlich auch Schminktisch und Schmuckbehältnisse sind dafür typische Einrichtungsgegenstände. Wer sich ein Boxspringbett günstig bei www.boxspringbetten.net gekauft hat, der kann sich damit schon einmal glücklich schätzen.

Im Vergleich zu einem Lattenrost bieten diese Betten einen durchgehenden Federkern, der bis zu zwanzig Zentimeter hoch ist. Hier wird dafür gesorgt, dass ein gleichbleibender Untergrund entsteht und dass zwischen Leerräumen und Latten keine Unterschiede auftreten. Erkennbar also, dass hier eine Person lebt, die Wert auf Komfort legt. Und der ist sicherlich auch auffindbar, wenn man der Dame des Hauses einmal über die Schulter schaut, wo sie so ihren Schmuck aufbewahrt.

Den Schmuck verstauen

Wenn im Schlafzimmer ein edles Boxspringbett steht, sollte auch alles andere im Raum natürlich dazu passen. Die Schmuckschränke können farblich sehr gut mit Boxspringbetten kombiniert werden.

Viele Menschen überlegen immer wieder, wo sie denn am besten ihre Wertsachen unterbringen können. Es geht allerdings nicht nur um das Verstauen, sondern viele wollen gleichzeitig auch dem Wohndesign im Schlafzimmer noch etwas Gutes tun. Eine oftmals ideale Lösung ist dann ein Schmuckschrank. Dieser Schmuckschrank stellt etwas Besonderes dar, nachdem es eine gelungene Kombination von Design und Funktionalität gibt.

XXL Charm FedernFür jegliche Schmuckstücke wie Ketten, Ohrringe, Ringe, Charms etc. sind diese Schränke der optimale Aufbewahrungsort und sie passen in jeden Haushalt.

Jeder weiß, dass es nicht ungefährlich ist, wenn Ketten, Ringe oder wertvolle Uhren einfach in der Wohnung oder in dem Haus liegen gelassen werden. Am besten ist, wenn diese sogar noch sichtbar abgelegt werden und die Menschen vor dem Fenster den Schmuck erkennen können.

Dies muss wirklich nicht sein und so bietet sich der Schmuckschrank an. Der Schmuck ist sicher verwahrt und vor den fremden Blicken geschützt.

Abgesehen von der Sicherheit ist auch das Element des Systems und der Ordnung ein wichtiger Aspekt, denn auch dies erhält dann im Schlafzimmer Einlass. Der Schmuckschrank ist meistens auch mit einem Spiegel versehen und ist dann ideal geeignet für das Anprobieren von Kleidungsstücken.

Ordnung muss sein

Damenring silberViele kennen die Situationen, wo Schmuckstücke abgelegt werden und man kann sich nicht mehr erinnern, wo diese abgelegt wurden. Bevor die Schmuckstücke verstreut in der Wohnung herumliegen und dann nicht mehr gefunden werden, sind diese immer gut in den Schmuckschränken verwahrt.

Dieses Horrorszenario gibt es durch einen Schmuckschrank nicht mehr und unnötige Suchaktionen werden damit vermieden. Dies spart am Ende eine Menge Zeit und ist ebenfalls ein sehr wichtiger Vorteil für einen Schmuckschrank.

Jeder möchte schließlich einem Raum das gewisse Etwas verleihen und so wirken beispielsweise Schrankmodelle in den Farben Weiß und Schwarz elegant und edel und passen sehr gut zum Boxspringbett.

Mit weiteren Accessoires, gern auch dem Schmuck des Herren, und Möbelstücken kann ein Schmuckstück in der Regel relativ einfach kombiniert werden. Schnell wird somit festgestellt, dass es sich um ein Möbelstück handelt, das absolut modern ist und für jedermann absolut im Trend liegt.

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Mit einem Schmuckschrank das Schlafzimmer stilvoll einrichten"

CAPTCHA image