Mit individuellen Wandschmuck das Ankleidezimmer verzieren

Mittwoch, 22. August 2012

Mode & Lifestyle

Ankleidezimmer sind eine angenehme Einrichtung. Wer sich für die Einrichtung eines solchen entschieden hat, möchte es nicht mehr missen. So ein begehbarer Kleiderschrank besteht vorwiegend aus Schränken und/oder Regalen, offen mit Türen, vielen Schubladen, mancher ist verspiegelt, es gibt (k)ein Fenster und immer sind sie mit individueller Beleuchtung versehen.

Es gibt ein Sitzmöbel, Kleiderhaken und Kleiderständer, eine Musikanlage, vielleicht einen “stummen Diener” und einen weichen Teppichboden, damit man sich beim Barfußlaufen keine kalten Füße holt. Dann noch einen Vorhang oder eine Tür, um bei Bedarf ungestört zu sein. Und noch etwas: Wände. Meist wird es zu unruhig, wenn man diese Wand auch noch mit einer gemusterten Tapete schmückt, weiß ist langweilig und Farbe verfälscht die Styling Ergebnisse.

Guter Rat ist teuer? Nein. Jetzt gibt es wunderschöne Wandtattoos oder Wandaufkleber, auch so manche Schranktür oder Zimmertür kann man damit verschönern. Oder die als Raumteiler dienende, mit Raufaser tapezierte Rigipsplatte? Möglichkeiten gibt es viele. Zunächst ist es wichtig, was für ein Motiv Mann/Frau hier sehen will. Es gibt unendlich viele Möglichkeiten.

Motivsuche

Begehbarer KleiderschrankZunächst geht es um das Format der zu schmückenden Wand, auch sollte man mit maximal drei Farben auskommen, denn so ein Ankleidezimmer wirkt schnell unruhig. Es gibt Bauwerke, Zweige, Bäume, Blumen, Tiere, Retromotive, grafische Muster, Schriftzüge, Sprüche und Ornamente.

Wer oft unter Zeitdruck steht, kann sich eine wunderschöne Uhr zusammen mit einem Bastelsatz an der Wand anbringen. Der Shop für Wandaufkleber und Wandtattoos wird gerne beratend tätig, denn im Handel gibt es komplette Uhrwerke, die man perfekt in das Tattoo integrieren kann.

Mancher dagegen mag Schriftzüge oder Sprüche, die man sich aus den Buchstaben verschiedener Schriftarten und Farben selbst zusammensetzen kann. Hier ist Kreativität gefragt. Wichtig ist, sich beim Nutzen dieses Raumes Wohlfühlatmosphäre zu schaffen.

Besonders schön wirkt, was auch ein bisschen Platz braucht: Die Skyline der Lieblingsstadt, die sich eventuell oberhalb eines Wandbordes oder über der Rückenlehne einer kleinen Couch hinzieht.

Wer gar nichts Passendes findet, kann sich auf dem Computer als Designer seines eigenen Motivs versuchen. Die Grundfarbe creme und ein dunkler Kontrast wirkt am besten und schmeichelt dem Raum.

Und nun ist alles fertig …

Für die Kreativen gibt es nicht zuletzt noch die Möglichkeit, seine Wandtattoos mit Schmucksteinen zu verzieren, wie es sie auf den Schmuckcharms von Lacadena gibts. Namhafte Hersteller bieten geeignete Klebesteine an. Aber Vorsicht! Zu unruhig sollte die Dekoration in einem begehbaren Kleiderschrank nicht werden, steht man hier doch immer im Mittelpunkt.

Artikel bei Mr. Wong bookmarken Artikel bei Webnews bookmarken Artikel bei Icio bookmarken Artikel bei Folkd bookmarken Artikel bei Yigg bookmarken Artikel bei Digg bookmarken Artikel bei Del.icio.us bookmarken Artikel bei Yahoo bookmarken Artikel bei Google bookmarken Artikel bei Technorati bookmarken

Antworte auf den Beitrag:
"Mit individuellen Wandschmuck das Ankleidezimmer verzieren"

CAPTCHA image